Wuchten – was ist das

Nach dem der Gummi und der Schlauch auf die Felge aufgezogen sind, werden sie das erste mal aufgepumpt und getestet. Läuft der Reifen wirklich rund? Das ist meist nicht ganz der Fall und daher wird mit kleinen Gewichten versucht einen Ausgleich zu erzielen, damit der Reifen absolut rund läuft.

Die Fachwerkstätten raten dazu, bei jedem Reifenwechsel das Rad neu auswuchten zu lassen, da des öfteren durch die Lagerung und dadurch, dass der Reifen auch arbeitet, sich das Gewicht verschieben kann.

Auch beim Kontakt mit dem Bordstein kann sich der Schwerpunkt verschieben und dies passiert ja doch öfter, als einem lieb ist. Daher ist es sinnvoll, diese Tätigkeit ausführen zu lassen.

Wuchten dient immer der Sicherheit.

Nach jedem Unfall sollte man sowieso die Reifen neu wuchten lassen, auch nach jedem Reifenschaden und wenn es nur der berühmte Nagel war. Nach einem Unfall gilt dies übrigens für alle Räder, auch wenn sie nicht selbst betroffen waren.

Wuchten ist eine Tätigkeit, die man nicht selbst durchführen kann.